Nur ein weiterer Fall am Wochenende : 31 bestätigte Coronavirus-Fälle in Neumünster

shz+ Logo
Vier Erkrankte wurden ins Friedrich-Ebert-Krankenhaus eingeliefert und dort isoliert.
Vier Erkrankte wurden ins Friedrich-Ebert-Krankenhaus eingeliefert und dort isoliert.

Das Ordnungsamt ist mit dem Verhalten der Bürger am Wochenende zufrieden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
05. April 2020, 16:43 Uhr

Neumünster | Ein neuer Fall ist dazugekommen: Bis zum Sonntag um 13 Uhr sind nun nach Angaben der Stadt 31 Menschen nachgewiesenermaßen an Corona erkrankt. Die Betroffenen wurden vom Fachdienst Gesundheit unter Quaran...

entsmüuNre | Eni uener Flla sit okga:ndeeuzmm sBi uzm noSagtn um 31 Uhr nisd nnu ahnc gbnnAea der tSdat 13 cseMhenn reecnmnaeaniwgßehse na oorCan nkret.rak eiD orfeetnBfne wdunre vom idntaFcshe hetisuGned rtuen ännauetQar stglle.et iVre neMnhces mneka ins rceirKbFnr-nteua-a.kdersEhhi

mU edi eilcmhgö eneotieftsItkkn zu tunebrhecre,n lertettim rde satFhneidc nhesuedGit izrdeet Knekaer,nontpsot eid nsflaeelb iälsuhch rslieiot nweerd. breÜ ide bnreisgieh 30 titbseengät elälF hnsiua erudw eien -Eg1rn9ur-aidkovknC ibe iemne nnaM ls.ttfleteegs eiD lueetgqlsscnnueAk bie hmi eis cnoh uanet,nbnk so easctSrtedphr aehSnpt ezitB.

Alle nuewaklectil knelutnnEg zum riniosaoC rnvu ersumne vceikLiter nud ufa der eeDhrrinicssd osoesz/ota..e

Am annbSenod nud nnogtSa wnaer mdzeu ierttbeirMa dse Kmomuealnn ssnstdrgdueOnen,i der tcsätnshdei Keidsttrsgtatneneä wiseo reetwie tetedseienB erd Stdta in leeiswj weiz hceichntS mit nreemreh sTaem im mtnesega abdtStegite im sn,ztEai lttei zitBe mt.i iSe wbahenüetcr ide langnuEthi der ngeldntee egafnAlu urz hrennieurgVd rinee iretwnee sAignrtubeu eds ois.aCorrv’un Neneb edr t,nIestannd end tRarssntua,e Cafsé nud tnesatttGäs hröegtne eid a,ksPr rde rfilnEede eeS, dei öShe,fchlu ied Btlzozpäle und hcua eid 87 Siplteälpze uz edn niheeec,Br ni dneen nague eghatcsniuh .drewu „Wir nisd ehsr neufzedri mit med enertVhal dre rnegninBerü dnu Bgrü,r“e goz imoT raAnid vno red intuAgble rtinehgOedgnsguneenlean am nttanhatSnaggoimc ieen erset iBanlz eds nnneogis hdsnWoe.ence

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen