Corona im Weihnachtsgeschäft : Ob im DOC oder in der Holsten-Galerie: 2G stellt für den Einzelhandel in Neumünster kein Problem dar

Avatar_shz von 08. Dezember 2021, 17:40 Uhr

shz+ Logo
„Einmal den Impf- oder Genesenennachweis und den Personalausweis bitte.“ Bei Nortex kontrolliert unter anderem Liam Reinke die Besucher am Eingang. Geschäftsführerin Ingrid Först mimt hier die Kundin.
„Einmal den Impf- oder Genesenennachweis und den Personalausweis bitte.“ Bei Nortex kontrolliert unter anderem Liam Reinke die Besucher am Eingang. Geschäftsführerin Ingrid Först mimt hier die Kundin.

Die Kunden seien gut vorbereitet und zeigten Verständnis für Kontrollen, heißt es unisono. Nur in Einzelfällen müssten Personen abgewiesen werden.

Neumünster | Der Einzelhandel schreit nicht unbedingt „Hurra“, ist jedoch auch nicht über Gebühr belastet: Das ist das Ergebnis einer Courier-Umfrage unter Einzelhändlern, die von der 2G-Regelung betroffen sind. In Geschäfte des nicht-alltäglichen Bedarfs dürfen nämlich seit dem Wochenende nur noch Geimpfte und Genesene. „Gute Lösung in Schleswig-Holstein“ „...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen