Kamp gegen Corona : 28 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Neumünster

Avatar_shz von 28. November 2021, 12:52 Uhr

shz+ Logo
Eine Frau geht mit einem Mund-Nasen-Schutz an einem Schild vorbei, das auf die Pflicht zum Tragen einer Maske hinweist. In der Innenstadt von Neumünster gilt seit dem 22. November 2021 wieder eine Maskenpflicht.
Eine Frau geht mit einem Mund-Nasen-Schutz an einem Schild vorbei, das auf die Pflicht zum Tragen einer Maske hinweist. In der Innenstadt von Neumünster gilt seit dem 22. November 2021 wieder eine Maskenpflicht.

Obwohl seit Freitag 28 Neuinfektionen nachgewiesen wurden, sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz in Neumünster leicht auf 172,5.

Neumünster | Bei 20 Erwachsenen, vier Jugendlichen und vier Kindern wurde von Freitag bis Sonntagmittag eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Bei 22 Betroffenen ist die Ansteckungsquelle unbekannt und wird derzeit vom Fachdienst Gesundheit ermittelt. Ein Patient konnte aus dem Krankenhaus entlassen werden, so dass aktuell sieben Neumünsteraner klinisch ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen