zur Navigation springen

Verkehrsunfall : 19-jähriger Autofahrer verletzt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Neumünsteraner kam in der Nacht von der Kieler Straße ab und fuhr gegen einen Laternenmast. Alkohol war nicht im Spiel

Der Fahrer (19) eines Hyundai wurde gestern in den frühen Morgenstunden bei einem Unfall auf der Kieler Straße leicht verletzt und vorsorglich mit einem Rettungswagen in das Friedrich-Ebert-Krankenhaus gebracht.

Der junge Mann hatte laut Polizei gegen 2.50 Uhr die Kieler Straße Richtung Innenstadt befahren und war in Höhe der Hausnummer 231 nach rechts auf den Grünstreifen geraten. Anschließend stieß er mit einem Holzpfahl und einer Laterne zusammen. Sein Auto wurde stark beschädigt. Die Feuerwehr musste auslaufende Betriebsstoffe aufnehmen. Der Sachschaden beträgt mehr als 1000 Euro. Die Unfallursache ist noch unklar, ein Alkoholtest ergab, dass der junge Mann nüchtern war.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 25.Feb.2014 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen