zur Navigation springen

Bad am Stadtwald : 17-Jährige beim Schwimmen sexuell belästigt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Ein gleichaltriger Junge hatte dem Mädchen zwischen die Beine gegriffen.

von
erstellt am 07.Jun.2016 | 08:45 Uhr

Neumünster | Ein 17-jähriges Mädchen ist am Sonntag im Bad am Stadtwald sexuell belästigt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, war ein gleichaltriger Junge im Becken aus einer Gruppe afghanischer Jugendlicher heraus auf das Mädchen zugeschwommen und hatte ihm zwischen die Beine gegriffen. Das Mädchen setzte sich kurz zur Wehr und sprach sofort mit ihrer Mutter, die ebenfalls im Bad war. Die Mutter informierte die Aufsicht, die sofort die Polizei rief. Der Junge wurde vorübergehend festgenommen. Auch die Personalien seiner drei Begleiter wurden aufgenommen. Alle vier erhielten Hausverbot im Schwimmbad. Sie hatten sich nach Auskunft der Polizei bereits vorher auffällig benommen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Beleidigung auf sexueller Basis.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert