160 Polizisten im Einsatz : Autokorso der AfD durch Neumünster wird von 70 Gegendemonstranten gestört

Avatar_shz von 17. April 2021, 16:15 Uhr

shz+ Logo
Ein Großaufgebot der Polizei begleitete den Autokorso aus neun Fahrzeugen, der vom Parkplatz in Wasbek Richtung Innenstadt fuhr - hier auf der Roonstraße.
Ein Großaufgebot der Polizei begleitete den Autokorso aus neun Fahrzeugen, der vom Parkplatz in Wasbek Richtung Innenstadt fuhr - hier auf der Roonstraße.

Aus Sicherheitsgründen findet die Abschlusskundgebung der knapp 20 Parteianhänger nicht auf dem Großflecken statt.

Neumünster | Die Polizei war auf alles vorbereitet: Mit einer Einsatzhundertschaft, weiteren Beamten aus Neumünster sowie dem Verkehrsüberwachungsdienst begleiteten die Ordnungshüter am Sonnabendmittag einen Autokorso der Alternative für Deutschland (AfD), Kreisverband Nordfriesland, von Wasbek über die Wasbeker Straße und den Ring bis in die Innenstadt. Die Einsa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen