zur Navigation springen

Oktoberfest : 1500 Gäste feierten das Oktoberfest

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

In der weiß-blau dekorierten Stadthalle tobten die Besucher von Beginn an. Die Lechschwaben und manche Maß sorgten für gute Laune. Viele Dirndl und Lederhosen waren zu sehen.

Die weite Fahrt nach München war überhaupt nicht nötig: 1500 Menschen feierten am Freitag und Sonnabend in der weiß-blau dekorierten Stadthalle das Neumünsteraner Oktoberfest.

Nach der Premiere im vergangenen Jahr auf dem Jugendspielplatz musste das Fest umgesiedelt werden. Viele Anwohner hatten sich damals über die zu hohe Lautstärke beschwert. „Wir bedauern es ein wenig, weil das Original-Bayernzelt sehr zur Atmosphäre beigetragen hatte. Dennoch sind wir froh, mit der Stadthalle eine neue Bleibe für unser Oktoberfest gefunden zu haben. Es sieht hier toll aus, und das Zusammenspiel mit der Hallengastronomie funktioniert einwandfrei“, sagten die Veranstalter Ingo Kluge und Marlies Müller vom Neuen Parkhotel erleichtert.

Für zünftige Blasmusik hatte Kluge die Lechschwaben wieder verpflichten können. Sie spielen inzwischen im elften Jahr in der Schwalestadt. Mit ihren stimmungsvollen Auftritten auf der Holstenköste hat die Band bereits Kultstatus in der Stadt erlangt. An beiden Abenden spielten die Lechis jeweils fünf Stunden lang für die Besucher. Und im Saal ging von der ersten Sekunde an die Post ab.

Für ihr Intro machten die Lechschwaben zunächst die Tische der Besucher zu ihrer Bühne. Die Stimmung in der Stadthalle war von Beginn an auf dem Siedepunkt und die Tanzfläche schon beim ersten angestimmten Lied zum Bersten voll – das schaffen viele Ballveranstaltungen nicht.

„Wir waren im vergangenen Jahr schon beim Oktoberfest dabei, und es war bereits klasse. Nächstes Jahr wollen wir zum ersten Mal zur richtigen Wiesn nach München fahren“, erzählten Tanja Fehlberg, Birte Kaack, Nicole Sievers, Tyrit Keyser und Melanie Hübler-Jürgens.

Ihre schicken Dirndl hatten sie im vergangenen Jahr extra für den Anlass gekauft. Ob es im kommenden Jahr erneut ein Neumünsteraner Oktoberfest geben wird, konnten die Veranstalter noch nicht sagen. Auf die Lechis müssen Fans 2014 auf keinen Fall verzichten. „Auf der Holstenköste sind sie definitiv wieder mit dabei“, versicherte Ingo Kluge.

 

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 23.Sep.2013 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert