1250 Euro für die Jugendarbeit in Boostedt

Die Schecks nahmen Tobias Hansen-Palunes (vorne von links) für die Jungen Briefmarkenfreunde, Phil-Justin Doose für die Jugendfeuerwehr, Paul Adolph für die Jugendabteilung der Schützengilde, Dominik und Sarah Hußmann für die Pfadfinder der Bartholomäus-Kirchengemeinde und Nortje Rübsamen sowie (hinten von links) Svenja Rübsamen und Martina Schulz (alle drei  vom Reit- und Fahrverein) in Empfang.
1 von 2
Die Schecks nahmen Tobias Hansen-Palunes (vorne von links) für die Jungen Briefmarkenfreunde, Phil-Justin Doose für die Jugendfeuerwehr, Paul Adolph für die Jugendabteilung der Schützengilde, Dominik und Sarah Hußmann für die Pfadfinder der Bartholomäus-Kirchengemeinde und Nortje Rübsamen sowie (hinten von links) Svenja Rübsamen und Martina Schulz (alle drei vom Reit- und Fahrverein) in Empfang.

shz.de von
03. Mai 2014, 13:47 Uhr

Es ist jetzt bereits der 13. Winter gewesen, in dem die Punschbude der CDU Boostedt auf dem Vorplatz des Hofes Lübbe an den Markttagen geöffnet war. Auch diesmal hat sich der Einsatz der vielen Helfer wieder gelohnt, und es wurde fleißig verkauft.

So haben sich nicht nur die Besucher über den geselligen Treffpunkt an jedem Freitag in der Woche gefreut. Durch den Verkauf von Glühwein und Kinderpunsch sind in diesem Winter 1250 Euro zusammengekommen, die am 1. Mai an fünf Vereine für deren Jugendarbeit übergeben wurden.

Der stellvertretende Vorsitzende des CDU Ortsverbandes, Dieter Glage, überreichte zusammen mit der Schatzmeisterin Melita Dethlefsen einen Scheck über je 250 Euro an die Vereinsvertreter der Jungen Briefmarkenfreunde, des Reit- und Fahrvereins Boostedt und Umgebung, der Pfadfinder der Bartholomäus-Kirchengemeinde, der Jugendabteilung der Boostedter Schützengilde und der Jugendfeuerwehr Boostedt.


zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen