10 Prozent für die Kinder

Zum Wohle der Kinder: Bernhard Stender (von links), Rolf Kähler, Werner Jacobs und Jürgen Eggers vom Shanty-Chor Paloma überreichten Christina Arpe von der Kindertafel den Scheck.
Foto:
1 von 1
Zum Wohle der Kinder: Bernhard Stender (von links), Rolf Kähler, Werner Jacobs und Jürgen Eggers vom Shanty-Chor Paloma überreichten Christina Arpe von der Kindertafel den Scheck.

Shanty-Chor Paloma unterstützt die Kindertafel

von
19. Dezember 2015, 00:32 Uhr

„Dafür haben wir gerne gesungen“, schmeichelte Bernhard Stender, und das klang nicht nur so daher gesagt. In den Räumen der Kindertafel an der Kieler Straße überreichte der Schriftführer des Shanty-Chores Paloma im Beisein der Gründungschormitglieder Rolf Kähler, Jürgen Eggers und Werner Jacobs einen Scheck über 1000 Euro an die Leiterin der Tafel, Christina Arpe.

53 Auftritte hat der Shanty-Chor im letzten Jahr bestritten, jeweils 10 Prozent der Gage haben die 32 Sänger nach jedem Auftritt beiseite gelegt. „Diesen Anteil spenden wir bereits im dritten Jahr“, sagte Stender. Not gebe es auch vor der Haustür, und deshalb habe der 2005 gegründete Chor beschlossen, Bedürftige aus der Region zu unterstützen, ergänzte Rolf Kähler. Christina Arpe freute sich riesig. „Mit dem Geld werden wir unsere Ferienaktivitäten finanzieren können“, sagte die Leiterin der Tafel. Im Januar werden sie und ihre Mitarbeiter gemeinsam mit den Kindern das Programm erstellen. „Ganz oben auf der Liste steht ein Besuch in einem Spaßbad. Das haben mir die Kinder schon verraten“, sagte Arpe. Für die Kinder sei es sehr wichtig, in den Ferien etwas zu erleben. Nur so könnten auch sie in der Schule von ihrem „schönsten Ferienerlebnis“ berichten, obwohl ihren Eltern das Geld fehle, unterstrich die Tafel-Chefin. „Die Ferienaktionen sind eine wichtige Maßnahme gegen Ausgrenzung.“


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen