zur Navigation springen

1:3 - Gadelands B-Junioren halten dem Oldenburger Druck nach der Pause nicht stand

vom

shz.de von
erstellt am 22.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Neumünster | Lediglich ein Jugendfußball-Verbandsligist aus dem Kreisfußballverband Neumünster war am Pfingstwochenende im Punktspieleinsatz. Dabei unterlagen die B-Junioren des TSV Gadeland dem Oldenburger SV zu Hause mit 1:3 (1:1).

In der ersten Halbzeit begegneten sich beide Teams noch auf Augenhöhe. Nach einer Flanke von Fabian Löffler brachte Adrian Volquardsen die Heimelf per Kopfball zunächst sogar in Führung (15.). Doch nach einem Stellungsfehler in der TSV-Abwehr kamen die Gäste noch vor dem Pausenpfiff zum Ausgleich (28.). Nach dem Seitenwechsel wurden die Oldenburger stärker, waren nun klar die tonangebende Mannschaft und setzten die Gadelander mächtig und konstant unter Druck. "Wir konnten uns nicht mehr richtig befreien", musste Gadelands Trainer Sandro Kock mit ansehen, wie sein Team letztlich nach einem Doppelschlag Mitte der zweiten Halbzeit (60., 66.) mit 1:3 ins Hintertreffen geriet und in der Folge keine Mittel mehr fand, um den Spieß noch umzudrehen. Dementsprechend bilanzierte Kock: "Ein verdienter Sieg für die Oldenburger."TSV Gadeland: Clausen - Guse, Ciepluch, Volquardsen, Steinmetz, Edsen, Löffler, Rerich, Kaiser, Buthmann, Schmahl; eingewechselt: Arndt.

Nächster Gegner: JFV Steinburg (H/Sonntag, 11 Uhr).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen