Christian Sextro
Christian Sextro

von
28. August 2013, 00:35 Uhr

Ein Busexperte, der auch gern Fahrrad fährt



Busse sind seine große Leidenschaft, das stellte Christian Sextro schon als kleiner Junge klar. Mit dem Linienbusfahrer vor der elterlichen Wohnung in Osnabrück fuhr er schon als Knirps gern bis zur Endstation mit und half dann beim Ausfegen vor Feierabend. Sextro blieb seiner Passion auch im Berufsleben treu, absolvierte nach dem Abi eine Ausbildung als Kraftfahrer im Personenverkehr und ließ sich anschließend in Husum zum Touristikfachwirt weiterbilden. Seit zehn Jahren ist der 43-jährige im Reiseunternehmen Dehn als rechte Hand der Geschäftsführung für den reibungslosen Ablauf der Reisen verantwortlich, von der Einteilung der Fahrer bis zur Organisation von Stadtführungen. Die Passion für Busse und Reisen hat sich bereits auf die nächste Generation übertragen. Auch Sohnemann Ole will natürlich Busfahrer werden, wie der Papa schmunzelnd erklärt. Mit Frau und den beiden Kindern Ole (4) und Lisa-Marie (8) wohnt Sextro in einer eigenen Haushälfte in Wittorf. Im eigenen Urlaub kann der Reiseprofi übrigens auch ganz anders. Dann ist er zur Abwechslung auch gern mit dem Wohnmobil oder dem Fahrrad unterwegs. Bericht auf Seite 19






zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen