zur Navigation springen

im Zeichen der Pflanze : Grüne Woche – Startschuss für ein „Erfolgsmodell“

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Bürgermeister Jürgen Baasch eröffnet die Mitmachwoche des Gettorfer Seniorenrates. Teilnehmer erwartet Spiel, Spaß sowie zahlreiche Ausflüge und Veranstaltungen zum Thema Pflanzen.

Was Berlin kann, kann Gettorf schon lange: Gestern eröffnete Bürgermeister Jürgen Baasch die Gettorfer Grüne Woche der Senioren. Es ist bereits die zweite Mitmachwoche, die der Gettorfer Seniorenbeirat auf die Beine stellt. Nachdem die Veranstaltung im letzten Jahr noch unter dem Motto „Mobilität“ stand, geht es in diesem Jahr rund um das Thema Pflanzen – ihre Funktion, ihren Einfluss und ihre Bedeutung für den Menschen. Bis Sonnabend stehen zahlreiche Veranstaltungen in Gettorf und Umgebung auf dem Programm – viele davon auch ohne Anmeldung. Die Mitglieder des Seniorenbeirats waren am Vormittag ins Amtsgebäude gekommen, um interessierten Bürgern das Programm vorzustellen.

„Schon jetzt haben wir teils zahlreiche Anmeldungen, so dass wir extra Fahrzeuge organisieren müssen“, freute sich Vorsitzender Roland Lauterbach. Ein Highlight sei das Gartenfest für Jung und Alt in der Seniorenwohnanlage am Park am Freitagabend. „Hier erwarten wir bis zu 80 Gäste. Und vielleicht entscheiden sich auch spontan noch einige, vorbeizuschauen.“

Auf dem Programm stehen auch Ausflüge in den Schlossgarten Gottorf, den Tierpark Gettorf und in den Umweltgarten Eckernförde. Täglich werden Circle-Training für Senioren sowie ein Boule-Turnier angeboten, für das es gestern bereits zwölf Anmeldungen gegeben habe, so Lauterbach. Der für den Donnerstag geplante Waldspaziergang mit Jägerbegleitung müsse dagegen ausfallen.

„Eigentlich müsste ich eine Woche nach Gettorf ziehen“, betonte Jutta Kock, Vorsitzende des Kreisseniorenbeirats, angesichts des vielfältigen Programms. Sie lobte das Engagement und die Aktivitäten des Gettorfer Seniorenbeirats. „Ihr bringt frischen Wind und ganz viel Humor mit. Ich bin überzeugt, dass die Grüne Woche ein voller Erfolg wird.“

Auch Bürgermeister Jürgen Baasch und der Amtsdirektor Dänischer Wohld, Matthias Meins, zeigten sich in ihren Grußworten zuversichtlich: „Was ihr auf die Beine stellt, ist hervorragend. Der ehrenamtliche Einsatz des Gettorfer Seniorenbeirats sucht seinesgleichen im Kreis“, sagte Baasch. Ein „absolutes Erfolgsmodell“ nannte Meins die Mitmachwoche, zu der auch Nicht-Senioren eingeladen sind.

Das Programm der Grünen Woche der Senioren liegt aus: Amtsgebäude Dänischer Wohld, Bürgermeister der Amtsgemeinden, Kirchengemeinde St. Jürgen, Service-Einrichtungen für Senioren, Wohnanlage am Park, AWO, DRK, GTV, Hotel Stadt Hamburg, Apotheken.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 28.Aug.2013 | 06:01 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen