Mit Video : Vater und Sohn vermisst – Polizei sucht bei Kollmar weiter nach Kanufahrern

Die Suche auf der Elbe geht weiter. Der Einsatz von Tauchern ist wegen der starken Strömung schwierig.

Die Suche auf der Elbe geht weiter. Der Einsatz von Tauchern ist wegen der starken Strömung schwierig.

Seit Sonntagnachmittag fehlt von den beiden Männern jede Spur. Lediglich das Kanu konnte gefunden werden.

shz.de von
06. August 2018, 13:30 Uhr

Elmshorn/Kollmar | Die Polizei hat ihre Suchaktion nach einem Mann aus Glückstadt und dessen Sohn am Dienstag fortgesetzt. Beide waren am Sonntagnachmittag mit einem Kanu auf der Elbe nahe Elmshorn (Kreis Pinneberg) unterwegs und werden seitdem vermisst. Ein Zeuge hatte Hilferufe gehört und eine winkende Person im Wasser gesehen, wie ein Polizeisprecher sagte.

 

Die Polizei suchte den 51-Jährigen und dessen 18-jährigen Sohn mit Hubschraubern und Booten. Bisher fand sie ein Kanu mit persönlichen Gegenständen der Vermissten. Laut Polizeisprecher ist der Einsatz von Tauchern schwierig, weil die Strömung zu stark sei.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert