Glückstadt : Katzen-Alarm legt zweimal Bahnverkehr lahm

Avatar_shz von 27. September 2020, 16:28 Uhr

shz+ Logo
Weder mit Leckerlies noch mit Wasser konnte die Katze von der Feuerwehr unter dem Gleisbett hervorgelockt werden.
Weder mit Leckerlies noch mit Wasser konnte die Katze von der Feuerwehr unter dem Gleisbett hervorgelockt werden.

Die Feuerwehr bricht eine erste Tierrettung ab. Selbst ernannte Retter sorgen dann für einen Polizeieinsatz.

Glückstadt | Gleich zwei Mal hat ein kleines Kätzchen am Sonnabend den Bahnverkehr auf der Strecke Hamburg-Westerland lahmgelegt. Zunächst war vermutet worden, dass die Katze am Bahnübergang Janssenweg unter den Bahnschwellen eingeklemmt sein könnte. Daraufhin wurde um 8.39 Uhr der Zugverkehr gestoppt und die Feuerwehr alarmiert. In Gang gebracht wurde der Katzen-N...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen