Im Jugendzentrum in Glückstadt : Demokratiefest mit provokantem Vortrag und Fragen aus dem Einbürgerungstest

23-112512774_23-115972502_1575303707.JPG von 10. September 2020, 16:40 Uhr

shz+ Logo
Laden ins Jugendzentrum ein: (v.l.) Moritz Mangels, Rubén Fernández, Sybille Weinmann-Klinkow, Lena Vahl (alle Stadt Glückstadt), Patrick Behrens (Jugendzentrum), Feras Abo Hassoun, Pia Duitsmann und Birgit von Troilo (alle Awo).
Laden ins Jugendzentrum ein: (v.l.) Moritz Mangels, Rubén Fernández, Sybille Weinmann-Klinkow, Lena Vahl (alle Stadt Glückstadt), Patrick Behrens (Jugendzentrum), Feras Abo Hassoun, Pia Duitsmann und Birgit von Troilo (alle Awo).

Die Awo initiiert einen Aktionstag zum Tag der Demokratie und hofft auf den regen Austausch eines gemischten Publikums.

Glückstadt | Was muss Demokratie aushalten? Ist sie mit Rechtsextremismus vereinbar? Und was bedeuten Verschwörungstheorien für sie? Es sind Fragen wie diese, die Veranstalter und Teilnehmer am Dienstag, 15. September, ab 16 Uhr beim Demokratiefest im Glückstädter Jugendzentrum beschäftigen. Tolle Partner in Glückstadt Der Einsatz gegen undemokratische Strukturen u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen