Ein Artikel der Redaktion

Landfrauen Kollmarmarsch Kontrastreiches Programm in Kollmar: Heitere Lieder und Geschichten über Rassismus

Von Sabine Kolz | 17.07.2022, 13:00 Uhr

Lieder von der Nordseeküste und Erzählungen über die leidende Menschenseele aus Hamburg und Ghana boten Norma Schulz und Ama Pokua von Pereira beim Fest der Kollmaraner Landfrauen auf dem Lüders-Hof.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden