Ein Artikel der Redaktion

Vorwurf von Wildtierstationsleiter Christian Erdmann: Glückstadts Schwäne wurden rechtswidrig flugunfähig gemacht

Von Grischa Malchow | 30.11.2022, 05:00 Uhr

Der Leiter der Wildtierstation im Kreis Pinneberg spricht beim Entfernen von Federn der Glückstädter Jungschwäne von Tierquälerei. Schwanenpate Volker Schulz weist die Vorwürfe zurück.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche