Ein Artikel der Redaktion

süderbrarup Schüler bauen neue Computer selbst zusammen

Von sb | 31.03.2010, 03:59 Uhr

Auf die Dauer wäre die Reparatur der teils acht Jahre alten Computer aufgrund von Defekten und Vandalismus für die Gemeinschaftsschule Süderbrarup zu teuer geworden.

Deshalb setzte sich Lehrer Kay Harms für die Neuanschaffung von Computern mit Flachbildschirmen ein. Die Schüler sollen mit aktuellen Betriebssystemen und neuer Hardware die besten Voraussetzungen für das Lernen mit und am Computer haben.

Damit die Wertschätzung bei den Schülern wächst, hat sich Harms ein besonderes Prozedere ausgedacht: Die 20 neuen Rechner wurden in Einzelkomponenten von einem Computerladen aus Süderbrarup geliefert und unter Anleitung von 14 Schülern zusammengebaut. "Mann, hat das einen Spaß gemacht", schwärmte danach ein Achtklässler. Diese Verbundenheit nährt die Hoffnung, dass die neuen Geräte sorgsam behandelt werden.