Ein Artikel der Redaktion

Süderbrarup in der NS-Zeit Stolpersteine in Süderbrarup mahnen zur Erinnerung an grausame Schicksale

Von Doris Ambrosius | 01.12.2022, 11:44 Uhr | Update am 01.12.20221 Leserkommentar

Der Künstler Gunter Demnig hat bereits über 80.000 Gedenksteine aus Messing in das Pflaster der Straßen in ganz Europa gelegt. Damit erinnert er an das Schicksal der Menschen, die in der NS-Zeit verfolgt und ermordet wurden. Auch Süderbrarup hat Stolpersteine und bedrückende Geschichten.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche