zur Navigation springen

Rickling : Geistig behinderte Frau vergewaltigt – Polizei bittet um Hilfe

vom

In der Feldmark soll es zu dem Missbrauch gekommen sein. Der Verdächtige könnte Dieter heißen.

Rickling | Die Polizei sucht einen mutmaßlichen Vergewaltiger. Am Donnerstag wurde in Rickling im Kreis Segeberg (im Ortsteil Kuhlen) eine geistig behinderte Frau wahrscheinlich Opfer einer Sexualstraftat.

Die junge Frau hat aufgrund ihrer Behinderung Verständigungsschwierigkeiten. Aufgrund der vorgefundenen Spurenlage geht die Polizei aber davon aus, dass es zwischen 13 und 15 Uhr zu einer Vergewaltigung in der Feldmark gekommen ist.

Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Tel. 04551/8840 um Hinweise. Möglicherweise handelt es sich bei dem Täter um einen Mann, der „Dieter“ heißt und ein kleines braunes Auto besitzen soll. Diese Angaben sind aber nicht sicher, es könnte sich auch um absichtliche Falschangaben des Täters handeln, um das Opfer und die Polizei zu täuschen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 16.Dez.2016 | 13:18 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert