Ein Artikel der Redaktion

Aktionstag zu Lützerath Students for Future demonstrieren vor Habeck-Büro in der Flensburger Innenstadt

Von Annika Kühl | 08.01.2022, 12:15 Uhr

Students for Future Flensburg haben am Samstag für den Erhalt des Dorfes Lützerath demonstriert. Die Ortschaft soll dem Tagebau Garzweiler weichen.

Am Samstagvormittag hat die Gruppe Students for Future in der Flensburger Innenstadt vor dem Wahlkreisbüro von Vizekanzler Robert Habeck demonstriert. Mit einer Mahnwache wollten die Aktivisten ein Zeichen für die Einhaltung der 1,5-Grad-Grenze und gegen die Kohleförderung setzen. Habeck war persönlich vor Ort und führte mit Vertreterinnen der Gruppe ein halbstündiges Gespräch in seinem Büro, wie sein Team mitteilte.

Der Protest fand im Rahmen eines bundesweiten Aktionstages für den Erhalt des Dorfes Lützerath (Nordrhein-Westfalen) statt. Die Ortschaft soll abgerissen und der Tagebau Garzweiler erweitert werden. Gegen das Vorhaben formiert sich seit Jahren Protest. Zuletzt hatte auch Klimaaktivistin Greta Thunberg das Besuch besucht.

Weiterlesen: Greta Thunberg im Braunkohlerevier: Für sie ein „Ort voller Traurigkeit“