Hohenhorn : Fünf Verletzte bei Unfall auf B404

Einsatz nach schwerem Unfall bei Hohenhorn. Retter kümmern sich um fünf Verletzte.

Einsatz nach schwerem Unfall bei Hohenhorn. Retter kümmern sich um fünf Verletzte.

Auffahrunfall beim Abbiegen: Zwei VW Polo krachen auf der Bundesstraße in Lauenburg zusammen.

shz.de von
19. August 2018, 20:05 Uhr

Hohenhorn | Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 404 bei Hohenhorn im Kreis Herzogtum Lauenburg sind am Sonntagnachmittag fünf Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben wollte die Fahrerin eines silbernen VW Polo kommend gegen 14.30 Uhr links in Richtung Fahrendorf abbiegen. Das bemerkte die Fahrerin eines schwarzen VW Polo zu spät und fuhr mit voller Wucht auf. Der silberne Wagen wurde 30 Meter weit in einen Graben geschleudert. In beiden Autos wurde insgesamt fünf Insassen verletzt, darunter zwei Kinder.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert