Ein Artikel der Redaktion

Naturschutz in St. Peter-Ording Bagger in den Dünen von SPO: Darum rücken sie der Natur zu Leibe

Von Birger Bahlo | 20.01.2022, 15:19 Uhr

Bei der Dünenpflege in St. Peter-Ording werden Gehölze entnommen, um mehr Platz für heimische Tier- und Pflanzenarten zu schaffen. Kiefern, die einst gegen Sandverwehungen gepflanzt wurden, nehmen überhand.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden