Beim Auslaufen : Frachtschiff „Wilson Avonmouth“ kollidiert mit Fischkutter im Hafen von Büsum

Avatar_shz von 18. November 2020, 09:56 Uhr

Offenbar wegen eines fehlerhaften Rudermanövers rammt der Frachter den Kutter. Es wurde ein Weiterfahrverbot verhängt.

Büsum | Am Dienstagnachmittag ist in Büsum ein Frachtschiff während des Auslaufmanövers miteinem an der Pier liegende Fischkutter kollidiert. Beide Schiffe erhielten nach dem Vorfall ein Weiterfahrverbot. Gegen 16 Uhr legte das Motorschiff „Wilson Avonmouth“ von einer Pier in Büsum ab. Es fuhr rückwärts aus dem Hafenbecken 3 heraus, um im Anschluss den Bug in ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen