Corona-Reiseverbot : Föhr und Amrum werden leerer

Avatar_shz von 17. März 2020, 20:50 Uhr

shz+ Logo
November-Tristesse am 17. März: Die Große Straße in Wyk.

November-Tristesse am 17. März: Die Große Straße in Wyk.

Noch sind nicht alle Insel-Gäste abgereist. Die Polizei kontrolliert auswärtige Fahrzeuge.

Föhr/Amrum | Die Polizei hat auf Föhr seit Montag auf ihren Streifenfahrten auswärtige Fahrzeuge kontrolliert. Durchgreifen konnten die Beamten da noch nicht, aber sie haben die Gäste darüber aufgeklärt, dass diese eigentlich schon längst die Heimsreise hätten antreten müssen. Wir sprechen die Leute an und fragen, warum sie immer noch hier sind  „Wir sprechen die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen