zur Navigation springen

Bei Tarp : Zwei Verletzte bei Unfall nach Hagelschauer auf A7

vom

Die beiden Frauen aus den Niederlanden überschlagen sich mit ihrem Ford Fiesta. Beide kommen ins Krankenhaus.

Tarp | Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Dienstagmittag eine Autofahrerin und ihre Tochter auf der A7 bei Tarp (Kreis Schleswig-Flensburg) verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 12 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache in Fahrtrichtung Dänemark. Kurz vor dem Verkehrsunfall war ein Hagelschauer über die A7 hinweg gezogen, die Fahrbahn war dadurch rutschig.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge kam der Wagen aus den Niederlanden nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich, und blieb auf einem Feld neben der Autobahn liegen. Nach dem Unfall wurde zunächst nach einem dänischen Autofahrer gefahndet. Ob dieser den Unfall verursachte, konnte die Polizei am Nachmittag allerdings noch nicht bestätigen.

Mehrere Autofahrer leisteten den beiden Verletzten Erste Hilfe, bevor wenige Minuten später Rettungswagen aus dem Kreisgebiet Schleswig-Flensburg am Unfallort eintrafen.

Der Verkehr wurde an der Gefahrenstelle vorbeigeleitet, beide Niederländerinnen wurden mit Verletzungen in ein Flensburger Krankenhaus eingeliefert. Nach Polizeiangaben besteht aber keine Lebensgefahr.

Ein weiterer Autofahrer kam mit dem Schrecken davon. Sein Skoda war ebenfalls nur wenige Hundert Meter weiter aufgrund von Glätte von der Fahrbahn abgekommen. Am Pkw entstand Sachschaden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 28.Feb.2017 | 15:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert