zur Navigation springen

Rettung in Mürwik : Zwei Flensburger Jungen im Eis eingebrochen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Die Jungs „retteten“ sich auf eine kleine Insel und riefen um Hilfe.

shz.de von
erstellt am 16.Feb.2017 | 00:28 Uhr

Zu einem Wasserrettungseinsatz musste gestern Nachmittag die Berufsfeuerwehr ausrücken. Zwei 13-jährige Jungen waren vom Spielplatz hinter der „Pampelmuse“ über einen Zaun geklettert und hatten einen nur dünn überfrorenen Teich betreten. Das Eis brach: Zum Glück war das Wasser nur hüfttief. Die Jungs „retteten“ sich auf eine kleine Insel und riefen um Hilfe. Mit Leiterteilen errichteten die Einsatzkräfte in Überlebensanzügen einen Steg und konnten die beiden Leichtsinnigen so wieder an Land retten. Sie wurden mit leichten Unterkühlungen in die Notaufnahme eingeliefert.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen