Handewitt : Zurück in die freie Wildbahn

Avatar_shz von 09. Oktober 2018, 16:43 Uhr

shz+ Logo
Intensive Pflege: Bei Ruth Muschalla sind Wildtiere gut aufgehoben.
Intensive Pflege: Bei Ruth Muschalla sind Wildtiere gut aufgehoben.

Zwei Rehkitze und ein Uhu sollen nach ihrer Genesung die Tierauffangstation von Ruth Muschalla in Hüllerup nun bald verlassen.

Handewitt | Die Ricke quiekt zur Begrüßung. Ruth Muschulla, die seit Jahrzehnten in Hüllerup die einzige Tierauffangstation im Kreisgebiet ehrenamtlich betreibt, hat etwas Futter dabei. Auf dem Rücken des Rehs sind noch Spuren einer Rückenverletzung zu erkennen, Folge einer Kollision mit einem Auto. Dieses Reh und ein weiteres waren Anfang des Jahres angefahren w...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen