zur Navigation springen

Deutsch Dänisches Festival : Zukunft für Flensburger Folk Baltica gesichert

vom

Ein gegründeter Verein lässt die Fans des deutsch-dänischen Folk-Festivals Folk Baltika jubeln: Das Thema für 2015 steht schon fest.

shz.de von
erstellt am 13.Nov.2014 | 17:32 Uhr

Flensburg | Das grenzüberschreitende Folk-Festival Folk Baltica ist für die nächsten Jahre gesichert. Wie das Kulturbüro der Stadt Flensburg mitteilte, gründete sich am Donnerstag ein Verein folkBALTICA, der die Veranstaltung künftig organisieren wird.

Beteiligt seien die Verbände der deutschen Minderheit in Dänemark und der dänischen Minderheit in Schleswig-Holstein sowie Institutionen aus beiden Ländern - darunter die Stadt Flensburg, die Kommune Sønderborg, die Kulturstiftung des Kreises Schleswig-Flensburg und die Landesarbeitsgemeinschaft Folk Schleswig-Holstein. Vorsitzender ist der Leiter des Flensburger Kulturbüros, Torge Korff. Künstlerischer Leiter des Festivals bleibt der dänische Geiger und Komponist Harald Haugaard.

Als Thema für 2015 wurde „Nordsee/Ostsee“ angekündigt. Zudem soll es einen an mehreren Produktionen beteiligten Hausmusiker geben. Das Festival war im August in Schwierigkeiten geraten, nachdem der damalige Träger seine Auflösung angekündigt hatte.

Die Folk Baltica fand im Mai 2014 zum zehnten Mal statt. Künstler aus dem gesamten Ostseeraum traten seit 2005 jährlich im deutsch-dänischen Grenzgebiet auf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen