Flensburger Bahnhof : Zehn unerlaubte Einreisen aus Dänemark

Die neun Männer und eine Frau im Alter zwischen 17 und 54 Jahren stammen aus Afghanistan, Irak, Iran und Somalia.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
15. April 2019, 11:34 Uhr

Flensburg | Am vergangenen Wochenende hat die Flensburger Bundespolizei bei Kontrollen in den grenzüberschreitenden Zügen aus Dänemark wieder Personen festgestellt, die ausweislos waren oder nicht die erforderlichen ...

bFruselng | Am rgnageneenv Whnoeenedc hat dei ugesbnrerlF ispnieolzdueB ebi oKnlrotlne in den iezerhndnecgrrbtenües ngeZü aus anäemkDr weierd erPensno gtssefleeltt, die sluiwassoe ranwe redo ncith dei errrnoicldefhe esndtEemoiikeenru oeirwsvne ntnk.one

sIamgntse eunn eärnMn und inee uFar usa saAt,fngniha k,Iar rIna dnu ailoSam sumstne zwsekc tutIteenilänetsftgldss und reeertwi hßanenmaM mti urz Dlnstesi.lete aDs retAl dre ornesnPe webeget csih eiwzcnsh 17 udn 45 Jhra.en

iewZ norePens wndrue dcuhr die dsähienc lziPioe na edr Genzre gekuwcüieeszrn udn an eid eilzBiudopnes ebüegb.ner cuhA hier atlg es hnäustcz ied ttIdnäite erd eoPnnsre zu lnke.är Es lhdantee hcsi mu Märnen sau Aineelgr udn ahnfg.Anitsa Sie dunewr na edi ängeutindsz nördsebnehlrdueAä tleeeiiete.trgw

TLHXM coBkl | toliBcuilramonth rfü ikAlrte

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert