zur Navigation springen

Spendenprojekt in Flensburg : Zahltag für die gute Sache

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Vom Spielplatz bis zur Flüchtlingshilfe: Spendenvergabe aus den Einnahmen des Adventsmarkts Walzenmühle / 210 000 Euro in 10 Jahren

Vor den Bauarbeiten musste zunächst der Kampfmittelräumdienst vom Landeskriminalamt anrücken, um das Grundstück auf mögliche Explosionsrelikte vergangener Zeiten hin zu untersuchen. Am Montag hat nun ein Bagger dort mit dem „Auskoffern“ des Bodens begonnen, wo in Kürze dank der Hilfe des Adventsmarkts Walzenmühle ein neuer Kinderspielplatz entstehen wird – an zentraler Stelle neben dem Jugendzentrum EXXE an der Exe. „Damit wollen wir Kindern auch außerhalb unserer Öffnungszeiten die Möglichkeit zum Spielen bieten“, erläutert Helge Affeldt vom Flensburger Jugendring die Initiative. Auch wenn es nur ein kleiner, „jedoch attraktiver, professioneller“ Spielplatz wird, ist die Investition mit 25 000 bis 30 000 Euro erheblich.

Angestoßen wurde sie durch die namhafte Spende eines Flensburger Pharmaunternehmens. Eines der Spielgeräte wird die hochwertige „Super Nova“ sein, aufgrund ihres hohen Spielwerts bei Kindern äußerst beliebt. Ihre Anschaffung ermöglicht eine weitere Spende, die aus dem vergangenen Adventsmarkt der Flensburger Serviceclubs von Rotary und Lions in der Walzenmühle stammt. „Insgesamt haben wir mit der zehnten Ausgabe unseres Advents-Events 20 000 Euro an Erlösen generiert“, freut sich Initiatorin Jutta Rosenthal.

Zu den weiteren Empfängern gehören traditionell regionale Institutionen, die sich ebenfalls um soziale Projekte mit der Förderung von Jugendlichen und Familien kümmern. So erhielt Rotaract einen Zuschuss für die Geschenkebox im Citti-Markt vor Weihnachten. Die Ramsharde-Schule kann mit ihrer Spende Musikprojekte ihrer Schüler unter Inklusionsaspekten finanzieren. „Sport spricht alle Sprachen“ ist ein typisches Förderprojekt, das mit seinen Möglichkeiten die Sozialkompetenz von Kindern stärken will – unter besonderer Berücksichtigung der Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Bedacht wurde zudem KuKiNe, eine Gruppe von Menschen unterschiedlicher Prägung, die aus Freude am Spiel spontanes Theater macht.

Mit ihrer Zuwendung weiß auch die Flensburger Flüchtlingshilfe genau, wie sie ihre Arbeit stärken will: „Für den Aufbau unseres Treffs ‚Rote Laterne‘ benötigen wir jede Menge an Einrichtungsbedarf, unter anderem Laptops“, erzählt die ehrenamtliche Aktive Sona Shirvanyan. Und Volker Syring vom Flensburger Schutzengel, der für sein Wirken regelmäßig mit Spenden bedacht wird, plant, Angebote im Bereich Weiterbildung für die zahlreichen ehrenamtlich Tätigen im Verein umzusetzen. „Dabei legen wir großen Wert darauf, dass unsere Arbeit in gleichem Maße heimischen Familien wie solchen aus Migranten zugutekommt, jeder mögliche Sozialneid wäre unbegründet“, sagt der Schutzengel-Geschäftsführer – ein Statement, das auch alle anderen Empfänger betonen. Insgesamt berücksichtigt auch die diesjährige Spendenvergabe der Serviceclubs von Lions und Rotary die gesamtgesellschaftliche Situation, mit der aktuell die gegebene Zuwanderung durch aktive Integration konstruktiv aufgefangen werden soll.
Zehn Jahre Adventsmarkt Walzenmühle haben mittlerweile mehr als 210 000 Euro an Spenden für soziale Zwecke in der Region Flensburg generiert. Auch in diesem Jahr wird die vorweihnachtliche Tradition fortgesetzt, wie immer am Sonnabend vor dem 1. Advent. Wer bis dahin die gute Sache unterstützen will, kann dies jederzeit direkt durch eine Überweisung auf folgendes Spendenkonto des RC Flensburg-Nordertor bei der NOSPA tun: IBAN „DE 46 217 500000 164456782“ (BIC: NOLADE 21 NOS); Zweck Spende Adventsmarkt Walzenmühle. Bei Angabe der Absenderadresse wird gern eine Spendenquittung ausgestellt.

adventsmarkt-walzenmuehle.de



Karte
zur Startseite

von
erstellt am 29.Mär.2016 | 16:51 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen