Tanzshow im Deutschen Haus : Wenn Tänzer über Tische steppen

pic_print2
Foto:

Magic of the Dance kommt gleich zu Jahresbeginn wieder einmal nach Flensburg

shz.de von
28. Dezember 2016, 14:38 Uhr

Mit „Riverdance“ fing alles an, danach schwappte die Erfolgswelle der irischen Tanzshows um die Welt. Jetzt kommt die Welle mit „Magic of the Dance“ wieder einmal nach Flensburg. Am 4. Januar gastiert die Show im Deutschen Haus.

„Die Tänzer steppen über Tisch und Stühle, springen, tanzen, dass die Funken sprühen“, verspricht die Kompagnie. Die Show erzählt eine Geschichte aus dem alten Irland, in Zeiten von unbeschwerter Lebensfreude und schwermütiger Not. „Mystische Szenen voller Hingabe und Entrücktheit erinnern an die keltischen Wurzeln Irlands. Es ist die ewig wahre Story von Gut und Böse, Unschuld und Intrige, Liebe, Hass und Sehnsucht“, erzählt von Christopher Lee.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen