Sparda-Bank-Hallencup 2015 : Weiche wird Zweiter beim Flensburger Hallenturnier

Freude beim Bielefelder Marc Lorenz (r.), Enttäuschung bei Weiche nach dem 4:2 im Finale.
Foto:
1 von 5
Freude beim Bielefelder Marc Lorenz (r.), Enttäuschung bei Weiche nach dem 4:2 im Finale.

Arminia Bielefeld schlägt den ETSV Weiche im Finale 4:2. Die Enttäuschung des Turniers kommt aus Hamburg.

shz.de von
06. Januar 2015, 23:12 Uhr

Flensburg | Arminia Bielefeld hat das Flensburger Hallenturnier gewonnen. In einem spannenden Finale besiegten die Ostwestfalen den Lokalmatadoren und Vorjahressieger mit 4:2. Dritter wurde per Neunmeterschießen der MSV Duisburg.

Die Enttäuschung des Turniers war der FC St. Pauli, der im Vorjahr das Finale verlor und mit dem neuen Trainer Ewald Lienen angereist war. Außerdem unterstützte ein größerer Fanblock die Kiezkicker. Die Hamburger schieden aber schon in der Gruppenphase als Tabellenletzter aus nach einem 2:2 gegen Weiche und einem 1:6 gegen Duisburg. Eine weitere Enttäuschung war der Bundesligist Paderborn, der ebenfalls in der Vorrunde ausschied.

Das ganze Turnier, alle Spiele im Liveticker zum Nachlesen, alle Tabellen und die Ergebnisse der Halbfinals auf fupa.net/sh:

www.fupa.net/liga/sparda-bank-hallencup

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen