Flensburger Förde : Warnsignale für Wale

23-2252996_23-102952878_1542293385.JPG von 25. April 2017, 08:38 Uhr

shz+ Logo
Praxistest: „Wa(h)lkämpfer“ Habeck hilft beim Auslegen eines Stellnetzes mit dem neuen Warngerät, links Horst Sorge, Ragna Lüthje (Fischereiverein) und Boris Culik.
1 von 3
Praxistest: „Wa(h)lkämpfer“ Habeck hilft beim Auslegen eines Stellnetzes mit dem neuen Warngerät, links Horst Sorge, Ragna Lüthje (Fischereiverein) und Boris Culik.

Umweltminister Robert Habeck übergibt die ersten 130 Geräte zum Schutz von Schweinswalen an Flensburger Fischer.

Eine scharf geführte Kontroverse geht in die nächste Runde – doch Entspannung ist in Sicht. Jahrelang haben Fischer, Fachbehörden und Naturschützer um die Vereinbarkeit von Fischerei und Schutz von Schweinswalen gestritten. „Harte Debatten“ räumte Robert Habeck bei einem Besuch in Flensburg ein. Schleswig-Holsteins Umweltminister übergab gestern die e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert