Flensburg : Vorwürfe und Strafanzeigen: Einrichtungshaus Carstens plant Schließung

Annika Kühl von 25. Juli 2020, 21:04 Uhr

shz+ Logo
Das Einrichtungshaus in der Norderstraße.

Das Einrichtungshaus in der Norderstraße.

Die Insolvenzmeldung des Möbelhauses wurde von Vorwürfen aus der Kundschaft begleitet. Im Gespräch nimmt der Inhaber nun dazu Stellung.

Flensburg | Es gehe ihm bescheiden, sagt Ulf Carstens. Er muss schlucken. Gerade eben hat er einen der letzten Kunden für diesen Tag aus seinem Einrichtungshaus in der Norderstraße verabschiedet, es herrscht reges Treiben. Hinter ihm liegen turbulente Wochen: Nach 127 Jahren haben das Möbelhaus und sein Inhaber vor einiger Zeit Insolvenz beantragen müssen. Zeitgle...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen