Schafflund : Vorfreude aufs Open Air

Bereits zum zwölften Mal findet das Open Air am Sonnabend in Schafflund statt.
Bereits zum zwölften Mal findet das Open Air am Sonnabend in Schafflund statt.

Der Auftritt der Wingenfelders von „Fury In The Slaughterhouse“ bildet einen Höhepunkt beim Schafflund Open Air am Sonnabend.

shz.de von
06. Juli 2018, 12:48 Uhr

Schafflund | Das Dutzend ist voll: Zum zwölften Mal seit 2007 geht an diesem Sonnabend das Schafflund Open Air über die Bühne. Das Veranstaltungsgelände im Norden des Gewerbegebiets „Nylannweg“ öffnet um 17 Uhr seine Pforten. Um 18 Uhr startet mit der Hard-Rock-Band „Melted Ego“ das Programm. Zwei Stunden später ist der Höhepunkt des Abends geplant. „Die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder sind Weltstars, waren schon in den USA auf Tournee“, schwärmt Chef-Organisator Bernd Hansen und schmunzelt: „Außerdem garantieren die beiden gutes Wetter.“

Kai und Thorsten Wingenfelder sind die Köpfe der niedersächsischen Erfolgsband „Fury In The Slaughterhouse“. Mit ihrem Projekt „Wingenfelder“ feierten sie 2012 ihr Geest-Debüt, das sie nicht vergessen haben. „Das war damals für uns schon eine große Sache und hat enorm viel Spaß gemacht“, verrät Thorsten Wingenfelder.

Anschließend soll „Live And Famous“ für große Party-Stimmung sorgen – mit vielen Klassikern und Hits. Als „Special Guest“ erscheint die „Miss Tattoo Schleswig-Holstein“, für die ein Foto-Shooting arrangiert werden soll. Wegen des begrenzten Kontingents an Gratis-Tickets wird eine Abendkasse eingerichtet. Dort können Karten für 13,50 Euro gekauft werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen