Flensburger Schiffbau-Gesellschaft : Vor 100 Jahren: Der Aufstand der Werftarbeiter gegen Alfred von Tirpitz

Avatar_shz von 02. Mai 2021, 11:31 Uhr

shz+ Logo
Schiffstaufe 1921 in Flensburg mit Alfred von Tirpitz, oberhalb der Treppe stehend, deutlich an dem für ihn typischen sogenannten Gabelbart zu erkennen.
Schiffstaufe 1921 in Flensburg mit Alfred von Tirpitz, oberhalb der Treppe stehend, deutlich an dem für ihn typischen sogenannten Gabelbart zu erkennen.

Ein FSG-Neubau sollte nach dem ehemaligen Großadmiral benannt werden – zum Ärger der Werft-Beschäftigten in Flensburg.

Flensburg | Dass die Marine in Kiel den Tirpitz-Hafen und die Tirpitz-Mole umbenannt hat in Marinestützpunkt Kiel-Wik bzw. Gorch-Fock-Mole, weckt Erinnerungen an eine Aufsehen erregende Auseinandersetzung in Flensburg vor 100 Jahren, die sich an Alfred von Tirpitz (1849-1930), ehemals Großadmiral und Staatssekretär des Reichsmarineamts und Repräsentant der Deutsc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen