A7 bei Tarp : Vollsperrung: Mehrere Verletzte nach Unfallserie im Hagel

Avatar_shz von 02. Mai 2021, 14:08 Uhr

shz+ Logo
Die A7 musste nach der Unfallserie in Richtung Süden voll gesperrt werden, in Richtung Norden standen die verunfallten Fahrzeuge auf dem Seitenstreifen und der Verkehr konnte weiter fließen.
Die A7 musste nach der Unfallserie in Richtung Süden voll gesperrt werden, in Richtung Norden standen die verunfallten Fahrzeuge auf dem Seitenstreifen und der Verkehr konnte weiter fließen.

Zwischen Tarp und Schuby bildete sich binnen Sekunden eine nahezu geschlossene und spiegelglatte Hageldecke auf der Fahrbahn.

Tarp/Schleswig | Ein kurzes, aber heftiges Gewitter mit Hagelschauern hat am Sonntagnachmittag gegen 12.35 Uhr zu einer Unfallserie auf der A7 nahe Tarp geführt. Binnen Sekunden bildete sich eine nahezu geschlossene und spiegelglatte Hageldecke auf der Fahrbahn zwischen Schleswig/Schuby und der Anschlussstelle Tarp. In beiden Richtungen wurden Autofahrer derart überra...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen