Polizei Flensburg : Volles aber ruhiges Pfingstwochenende: Mehrere Anzeigen wegen Corona-Verstößen

shz+ Logo
Der Strand von Solitüde war an Pfingsten besonders beliebt.

Der Strand von Solitüde war an Pfingsten besonders beliebt.

Anders als in den Ostseebädern Scharbeutz und Haffkrug mussten keine Touristen zurückgeschickt werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-13374880_23-78006011_1456829164.JPG von
02. Juni 2020, 10:25 Uhr

Flensburg | In Flensburg gab es am sonnigen Pfingstwochenende viele Besucher an den Stränden, das teilt Polizeisprecherin Sandra Otte mit. Anders als an anderen Küstenorten musste die Polizei aber nicht mit Straßensp...

rubnelsgF | In eFbsrugln agb es am nieosnng eceehnsftwdngoniP eevil ecrsehBu an ned rdetSnä,n asd etlit iilhcreoPnprzeesi radaSn Otte ti.m rseAdn als na dnearne ntüesroKetn tseusm eid iiePzlo brea ithnc tmi gnaSenßrreetuprsn ieetc,ineshnr mu ulaUrreb mvo nadSrt trfa.eznenhlu uacrtebSzh dnu gHffkura irKs(e inOses)htlot nehtta ma fmniatPggtnos eid ätrepKztniegasza rerhicte und escihkcn strntTuagseoei ndu üugllsAerf wieder uküc.zr ieD Ulruostarbe an der drseNeo etntah asu nsgtA ovr dme urmnAst nTsersgtoueati dne uggZna iöglvl .retrhwev

nel:eiWserte t:ylS ktsaoEnail urchd aannCrboegvoo?r aDs seagn die rrtwoilhteVnacne

eßrösetV negeg ied nolraRoneCg-e gab es raeb cuha na edr uFelrrgenbs eFrdö. sMeti wdernü sihc die utncaseebrdhrS ni glsnueFbr an ide nVrogbea ahlten und in iehnr npGerup am trdaSn bebinel, asgt daranS Ote.t Es abg azrw hcau nzegAnei ewgne sßseVerot ggeen ads izsheztfotegseuI,nscknt dilrnseagl eeintzg ihcs 99 enorPtz edr pasncnreoeengh neePsnor triänsev.gd „irW insd levi imt end rrBügne ni Dliaog rge,entet se gba veiel sh,eeGä“rpc sgat Ot.et

LTXHM Bclok | liaBomuthcnirotl üfr t Akrlie

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert