Kontrolle der Bundespolizei : Vielfach gesuchter Mann im Flensburger Bahnhof festgenommen

Insgesamt fünf Staatsanwälte waren wegen verschiedenster Delikte auf der Suche nach dem Mann.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. Februar 2020, 14:14 Uhr

Flensburg | Am Dienstagmorgen kontrollierten Bundespolizisten einen 41-Jährigen in der Wartehalle des Flensburger Bahnhofs. Dabei stellte sich heraus, dass insgesamt fünf Staatsanwälte auf der Suche nach dem Mann war...

nsrugblFe | Am gmentDanroiegs titrenneolrklo epBltsuzoinsdine ienen eägn1rih-4J in erd aaWlteherl esd eunrelbFrsg hfaBs.noh baDei tltseel sich auersh, sasd snmeiatsg ffnü tsatatenwaSäl fua rde eShcu hanc edm annM aw.ern Dsa eettli eid Poieliz am wtcoihtM .tim

Dacehmn alg eßduamre ein Htlaeebhff gegne dne Mnna o.rv rE ätteh ahnc nmeei ilrUet weegn ecreEicnlhsh nvo nsieLtgeun vmo nnevegrgane rhaJ niee rtfSea nov 070 roEu zu lhenza ebaght und wra dietsme glich.ftü

lWie rde aMnn die uSmme ocdehj nhcit ilegcenebh noknt,e smus re dei ethncnsä 70 aegT in red AVJ .regnnebrvi

LTXHM olBkc | riBatnlhuilmcoto frü ktriel A

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert