zur Navigation springen

Flüchtlinge in Flensburg : Video: Hier wird der erste Wohncontainer auf der Exe aufgebaut

vom

300 Menschen sollen in das neue Containerdorf auf dem Festplatz ziehen. Ein Anfang ist gemacht.

shz.de von
erstellt am 13.Okt.2015 | 12:58 Uhr

 

Nach mehreren Terminverschiebungen sind am Dienstagmorgen die ersten Container zur Unterbringung von Flüchtlingen in Flensburg auf der Exe aufgestellt worden. Die Container wurden von einem dänischen Hersteller aus Frederica angeliefert und aufgestellt. Die Versorgungsleitungen werden im Laufe des Tages angeschlossen. Weitere Container sollen in den kommenden Wochen aufgestellt werden.

Auf dem Gelände, das als Park- und Festplatz genutzt wird, sollen bis zu 300 Menschen in zehn Containern untergebracht werden. Außerdem ist ein zentrales Gemeinschaftshaus mit Mensa geplant. Das kleine Flüchtlingsdorf auf der Exe soll im südöstlichen Bereich knapp ein Viertel des Platzes umfassen. „Wir sind guter Dinge, dass die Schausteller die Exe auch künftig nutzen können“, sagte Stadtsprecher Clemens Teschendorf Ende September. Das gelte auch für Flohmärkte.

Flensburg schafft außerdem noch an anderer Stelle Platz für Flüchtlinge. Eine Übersicht.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert