Flensburg : Verwirrung um Tempolimit auf der B200 – das sind die Gründe

shz+ Logo
Schlagartig wird der Verkehr vor der Brücke auf 50 Stundenkilometer abgebremst.

Schlagartig wird der Verkehr vor der Brücke auf 50 Stundenkilometer abgebremst.

Weil Arbeiten an einer Brücke noch nicht abgeschlossen sind, wird der Verkehr stark ausgebremst.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

JulianHeldt_5837.jpg von
17. September 2019, 11:21 Uhr

Flensburg | Seit mehreren Wochen sind die Asphaltierungsarbeiten auf der B200 abgeschlossen. Richtig flüssig rollt der Verkehr jedoch noch nicht. Der Grund hierfür sind mehrere Geschwindigkeitsbegrenzungen, die für A...

lFenbrugs | Siet ehmreenr enWhoc sidn die irbnrseulsitaAhgaenpte auf erd B200 eb.enachglssos tiiRghc güssfli rltol edr errkhVe eojdhc hcon ctn.hi erD urGdn hirferü sidn ermehre gnkeniugeicGeszrnewdnge,hisbt ied frü oeuahArfrt auf den nretse lBcki thnci arkbrläre dis.n

reeie:enltsW Aleilne auf dre 002B – urireVwnrg um aerSprsrnßugent

nI igctnRuh Noednr idwr edr erVkhre ecnzsihw lbSüsrunFde-g dun edRu chagrstlaig afu 50 nkSeiutldetrmneo mreteagsbb. D„ie durgtikrdisginnceGeuszhwiee fua 50 lStuimtneodeekrn estltueirr usa renie oebdesnren nGhlas:teerlfee Kzur rov dre frbAhta eRud its nie kwBnüucre.kaebr Im iheBcre esd cntrehe esfnilrekBüprec tis ide Snrnghuticzthueci cean(zul)Shptk ocnh tchin eco,lgsssnhe so sdsa ewznngdi 05 termdonSeuinetkl egetarnodn weenrd t“susem,n eräktlr erd abLedientbsre rbnetußaaS udn rkeVehr -HeolgnsicelSwhist )LB.V(HS afu Aerngfa nvo ehz..ds

oDhc se sit nhcti edi zegiine ezngGkn,cgnbrshtgiwiudiseee edi dne nVtisehlmerrheerken fua rde isfcrh sntaierne 020B Räelst .gftbuai

rVo red nAheslelcsltuss düS nud uhca htadrine ürf dne nvo der sllhssseetAcunl dSü fau dei B 200 hneranfed eheVrrk hnseet sjiweel zewi ,meBoid8n-s-rneuegketh0näncrktuelSn os sdsa nei Gheeishdkigiristerntctcw glrehttlsee edu .rw

eDi etug rhNhctcia rfü aell hfArue:ator ieD eiesatrtRebn nllseo in dne edkeonnmm nagTe hoanceblgesss ne.wrde Mit emd mmtlemBuepo fau dre 002B üftder es nnda eoivrb nes.i

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen