Am Flensburger Bahnhof : Verwirrter Mann leistet Widerstand und verletzt Polizisten

Avatar_shz von 30. November 2020, 11:20 Uhr

Am Samstagabend soll ein 26-jähriger Mann im Flensburger Bahnhof randaliert und einen Polizisten angegriffen haben.

Flensburg | Am Samstagabend gegen 18.15 Uhr soll eine männliche Person Reisende beschimpft haben und ohne Mund-Nasen-Schutz unterwegs gewesen sein. Dies habe die Taxizentrale gemeldet, so die Bundespolizei in ihrer Mitteilung. Die Beamten trafen schließlich in der Bahnhofshalle auf einen 26-jährigen Mann in der Bahnhofshalle, der verwirrt schien und auf die Anspra...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert