Einsätze der Bundespolizei : Verwirrter Mann im Zug bei Sörup – Jugendlicher leistet Widerstand an der Grenze

Avatar_shz von 06. April 2021, 13:00 Uhr

shz+ Logo
Neben einem verwirrten Mann, den die Polizei im Zug von Kiel nach Flensburg festnahm, verhafteten die Beamten einen Jugendlichen am dänischen Grenzübergang.
Neben einem verwirrten Mann, den die Polizei im Zug von Kiel nach Flensburg festnahm, verhafteten die Beamten einen Jugendlichen am dänischen Grenzübergang.

Im Zug von Kiel nach Flensburg drohte ein 33-Jähriger damit, sich selbst zu verletzen.

Flensburg | Wie die Bundespolizei erst am Dienstag mitteilte, hatte sie in der Nacht zu Karfreitag zwei Einsätze, die die volle Aufmerksamkeit der Beamten erforderten. Gegen 1.15 Uhr wurde die Bundespolizei mit Unterstützung der Landespolizei zu einem Einsatz im Zug auf der Strecke von Kiel nach Flensburg gerufen. Eine Zugbegleiterin hatte auf Höhe Sörup ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen