Einbrüche in Harrislee und Wees : Verurteilter Serieneinbrecher wird erneut straffällig

Wegen 23 Taten aus dem Jahr 2015 war er bereits vom Landgericht Flensburg zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
11. Februar 2019, 15:44 Uhr

Flensburg | Ein wegen 23-fachen Einbruchs zu einer Haftstrafe verurteilter Mann ist trotz noch laufender Bewährungszeit erneut in Einfamilienhäuser in der Nähe von Flensburg eingebrochen. Der 32-Jä...

gnFrelusb | inE genwe 32ncafeh- rubcsnhiE uz nreie fteaatsHfr ilreverturet nMna sti trzot nhoc rafenledu tngiäzheruewBs enuert in seriefäEnuilimhan ni edr hNäe nvo lFneursbg necbgroei.hen

reD 2ä-hiJe3gr war ngwee erd 32 Tntae usa dme haJr 2015 ovm aihgtdrnecL rseblFgnu uz eerin isGfaeeästnfnrg onv rdei earhJn dnu tach nnoaeMt turelitrev wo,dner wie eid iliePzo ma gonatM m.ttteiiel

esDei Stfaer ehtta er muz liTe esssebenga. erD eRst deurw zur äurgnwehB tsgaezet.su unN erwdu rde Mann eegnw wize eEhnrncbüi ni numiEasniheleäifr ni eWes ndu srHlieaer ef emnmgnto,se edi er in rde hzwBntureesgiä etübvr haenb l.slo eWgne ehigharlsWgnoefrued dreteno nie retrtchHifa httuanUehgnsrcufs .an

LMXTH ocBlk | nlcBomatohilturi rüf teilrAk

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert