Ausstellung bis Ende des Jahres : Vernissage: Perspektiven der heimischen Natur und Tierwelt

shz_plus
Das Besondere im (scheinbar) Unspektakulären sichtbar machen – das ist das Ziel von Fotograf Matthias Kirsch.

Das Besondere im (scheinbar) Unspektakulären sichtbar machen – das ist das Ziel von Fotograf Matthias Kirsch.

Die Ausstellung „Weitblick“ des Naturfotografen Matthias Kirsch wurde eröffnet.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
16. September 2018, 18:47 Uhr

Flensburg-Sandberg | Das Besondere im (scheinbar) Unspektakulären sichtbar machen – das sind Ansporn und Ziel des Fotografen Matthias Kirsch (Foto). Eine Auswahl seiner Fotos mit faszinierenden  Perspektiven der heimischen La...

elrdgns-gabrunbeSF | asD Bsreedoen im (abicsn)her kulteksäapeUnnr rshcbtai nmceha – sad dins nnsproA udn Zeli dse fForngtoae aMiatsht sricKh .o(Fo)t Eine wsualAh rneesi Fosto tmi een zisdienrnfa ieetPnsrpvke erd nsmheceiih hdfnLaasct dun ltrwiee,T edi tezerid ni rde relGiae baegdnrS zu hnsee i,st ,gitze adss hmi dsa ufa ensic uklervodl Wesei unengleg sit.

Es sti eine eagrF uiledngegd Arrnsa,esuh bsi hics dsa nwegcüseth Movit anfrbtfeo – erd ticiehrg eomtMn ognemekm i,st mu uaf ned Arueösls uz ne;drükc eeibniwsl eslelgt isch ülcGk .nuzih dUn inee etAbri, die dcfesnaieLth toerrerfd. ieD ueulgltssAn ib„elt“kicW, dei am mtaaSgs mi AorseavuScew-hi an erd zhtcSrelsi-ze-ehDßalStcu 12 öefrtnef rwd,eu äfutl chno isb nEed dse rsJe.ah

zur Startseite