Ausstellung bis Ende des Jahres : Vernissage: Perspektiven der heimischen Natur und Tierwelt

shz_plus
Das Besondere im (scheinbar) Unspektakulären sichtbar machen – das ist das Ziel von Fotograf Matthias Kirsch.

Das Besondere im (scheinbar) Unspektakulären sichtbar machen – das ist das Ziel von Fotograf Matthias Kirsch.

Die Ausstellung „Weitblick“ des Naturfotografen Matthias Kirsch wurde eröffnet.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
16. September 2018, 18:47 Uhr

Flensburg-Sandberg | Das Besondere im (scheinbar) Unspektakulären sichtbar machen – das sind Ansporn und Ziel des Fotografen Matthias Kirsch (Foto). Eine Auswahl seiner Fotos mit faszinierenden  Perspektiven der heimischen La...

b-egndnsraluFSregb | saD roeseBdne mi e)hiarsc(nb eUkntualäpnsekr bsiracht hncmae – das sdni nAsnpro udn liZe eds nfeotgFrao tiMthasa cKrsih oFt)o(. nieE hlaAwus nsriee toFos mti nfnszndeiei rea tivperPeekns der mihsiehcne snafLtcdha nud ,retwelTi eid ztrdiee ni rde Garliee nabergdS uz esenh ist, egtzi, sads hmi das ufa noevlicd lekrsu eWsei ngeunelg ist.

Es tis enie rgaFe edineldgug rruhes,anAs bis hisc sda gewecsühtn oMvit eaboffntr – edr rciethgi eMnotm gkmneome s,ti mu auf dne öeuslrAs zu ck;ndeür liieewnsb gestlel hcis Glükc .iuznh Udn neie br,iAet dei cdLasehtinef rtedrfro.e Dei lsgltuuenAs klcitiWb“„,e eid am amsgtaS im vcAaewSoh-euirs an red tsuitSlzzeehr-Salhc-cßDe 12 rtnefeöf w,erdu tläuf noch sib dneE dse aeJrh.s

zur Startseite