zur Navigation springen

Süderhofenden : Verletzte bei Schlägerei vor Fitness-Studio in Flensburg

vom

Zwischen Afghanen und Iranern eskaliert eine Auseinandersetzung. Die Hintergründe des Streits sind unklar.

shz.de von
erstellt am 15.Feb.2017 | 11:50 Uhr

Flensburg | Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen Jugendlicher ist am Dienstagabend gegen 22 Uhr vor einem Fitness-Studio am Süderhofenden in Flensburg eskaliert. Beim Training seien sich die jungen Männer afghanischer und iranischer Herkunft ins Gehege gekommen. Den Streit trugen die beiden Gruppen schließlich vor die Tür. Es kam zu einer Schlägerei, wie die Polizei am Mittwoch mitteilt.

Sechs Jugendliche sollen daran beteiligt gewesen sein. Die Polizei wurde nach der Schlägerei von zwei Beteiligten alarmiert. Die anderen vier meldeten sich kurze Zeit darauf auf dem Polizeirevier, um Anzeige zu erstatten.

Platzwunden, aufgeplatzte Lippen, Kratzer, Unterkieferschmerzen und ein abgebrochener Zahn waren die Folgen der Schlägerei. Da einer der Beteiligten während der Auseinandersetzung ein Messer zumindest in der Hand gehalten und eventuell auch eingesetzt haben soll, wird nun neben der Körperverletzung auch wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind unklar.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Telefon 0461/4840 zu melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert