zur Navigation springen
Flensburger Tageblatt

17. August 2017 | 18:16 Uhr

Verkehrsbehinderungen wegen Asphaltierung

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Aufgrund von Baumaßnahmen ist die Friedrichstraße in Höhe Hausnummer 2 noch bis Mittwoch gesperrt. Wie die Stadt mitteilt, gibt es die Möglichkeit, über die Straßen Nordergraben und Reepschlägerbahn auszuweichen. Ab Anfang Oktober werden zudem diverse Straßen Flensburgs vom Technischen Betriebszentrum neu asphaltiert. Dazu gehören: Mühlenstraße, Selckstraße und Knuthstraße; die Husumer Straße, teilweise Munketoft, in Richtung Innenstadt bis hin zur Schleswiger Straße; die Schleswiger Straße ab Bahnhofsbrücke bis Munketoft; die Kreuzung zwischen der Schleswiger Straße, Zur Bleiche und Eckernförder Landstraße; die B199 beziehungsweise Am Friedenshügel stadteinwärts ab Lilienthalstraße und Thomas-Lorck-Weg; Husumer Straße zwischen dem Wedinger Weg und Ochsenweg. Auch die Osttangente werde zwischen der Abfahrt Fördepark und der Kreuzung zur Eckernförder Landstraße vom 7. bis zum 18. Oktober aufgrund von Asphaltarbeiten in beide Fahrtrichtungen wechselweise gesperrt.

Zukunft der Buslinien Thema im Rat



Die nächste Ratsversammlung tritt am Donnerstag zusammen. Im Ratssaal wird es nochmals um die Zukunft des ÖPNV gehen. Weitere Punkte auf der Tagesordnung sind die Bestellung des neuen stellvertretenden kommunalen Beauftragten für Menschen mit Behinderung die Einführung des neuen Rechnungswesens und die Digitalisierung der Ratsversammlung. Ferner geht es um den Bebauungsplan Mürwiker Straße und den Flächennutzungsplan „Wohnheim an der Kirche Adelby“ im Zusammenhang mit Expansionsplänen des Holländerhofes sowie das geplante Neubaugebiet am Wasserturm. Der öffentliche Teil der Versammlung beginnt um 16 Uhr. Seite 14

zur Startseite

von
erstellt am 24.Sep.2013 | 00:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen