Streit um Flensburger Bahnhofswald : Verfügung nicht verlängert: Investoren dürfen wieder Bäume fällen

JulianHeldt_5837.jpg von 22. Februar 2021, 09:00 Uhr

shz+ Logo
Die Baumfällarbeiten im Bahnhofwald laufen seit Montagmorgen wieder.
Die Baumfällarbeiten im Bahnhofwald laufen seit Montagmorgen wieder.

Eine städtische Verfügung hatte am Freitagvormittag die Baumfällarbeiten kurzfristig unterbrochen.

Flensburg | Um Mitternacht lief die Verfügung aus. Seit Montag dürfen im Flensburger Bahnhofswald wieder Bäume gefällt. Um das InterCity-Hotel bauen zu können, müssen die beiden Investoren Jan Duschkewitz und Ralf Hansen auf ihrem Grundstück an der Hauptpost nur noch wenige Bäume entnehmen. Die Stadt Flensburg hatte am Freitagvormittag die Baumfällarbeiten mi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen