Mehrere 10.000 Euro Schaden : Ursache des Feuers in Osterbyer Biogasanlage steht fest

Avatar_shz von 28. April 2021, 12:14 Uhr

shz+ Logo
Oliver de Vries, Geschäftsführer der Osterby Unternehmensgruppe, vor dem ausgebrannten Rührwerksmotor mit Getriebe. Lediglich der strenge Brandgeruch des Motors verrät noch, dass es an der Biogasanlage in der Nacht von Sonntag auf Montag gebrannt hatte.
Oliver de Vries, Geschäftsführer der Osterby Unternehmensgruppe, vor dem ausgebrannten Rührwerksmotor mit Getriebe. Lediglich der strenge Brandgeruch des Motors verrät noch, dass es an der Biogasanlage in der Nacht von Sonntag auf Montag gebrannt hatte.

Die schnelle Wahrnehmung und Alarmierung der Feuerwehr bewahrte die Osterby Unternehmensgruppe vor größerem Schaden.

Osterby | Als Thomas Jessen – Mitglied der freiwilligen Feuerwehr und Eigentümer der Osterby Unternehmensgruppe, die unter anderem zwei Biogasanlagen in Osterby betreibt – am Montagmorgen um 2 Uhr aus dem Schlaf gerissen wird, traut er seinen Augen nicht. „Feuer, Biogasanlage Mühlenweg Osterby“ erscheint auf dem Display des Alarmierungsgerätes der freiwilligen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen